Albanien: Gesellschaft

Mit 3,5 Mio. Einwohnern weist Albanien eine Bevölkerungsdichte von 124 Einwohnern pro Quadratkilometer auf. Der kleinere Teil der Bevölkerung (ca. 45%) wohnt in den Städten. Die größten Städte Albaniens sind Tirana (375 Tsd. Einw.), Durrës (122 Tsd. Einw.), Elbasan (101 Tsd. Einw.), Vlora (90 Tsd. Einw.), Shkodra (89 Tsd. Einw.).
 
Albanien zeigt ein positives Bevölkerungswachstum auf (0,5%). Die Geburtenrate liegt bei 15,1‰ und die Sterberate bei 5,2‰. Die Lebenserwartung bei den Frauen beträgt 80,3 Jahre und bei den Männern 74,8 Jahre. Das Verhältnis Männer/Frauen in der Bevölkerungsstruktur ist ziemlich ausgeglichen.
 
Die ethnische Zusammensetzung ist relativ homogen. Neben fast 95% Albanern leben noch Griechen, Mazedonier und Roma. Die offizielle Sprache ist Albanisch, wobei auch die Sprachen der Minderheiten gesprochen werden.
 
Ein bedeutender Teil der Bevölkerung ist muslimisch (ca. 70%). Daneben gibt es 20% Griechisch-Orthodoxe, sowie 10% Katholiken.