Barentssee

Die Barentssee ist ein Randmeer des Arktischen Ozeans. Sie wurde nach dem niederländischen Seefahrer Willem Barents benannt.
 
Die Barentssee liegt zwischen den Inselgruppen von Spitzbergen, dem Franz-Joseph-Land und Nowaja Semlja, der Karasee, der Ost-Nordküste Russlands, dem Weißen Meer, Norwegen und dem Europäischen Nordmeer. Seine Fläche beträgt ca. 1424000 km². Die wichtigsten Flüsse, die in die Barentssee münden, sind Petschora und Indiga.
 
Durch die Barentssee verbindet sich der Arktische Ozean mit dem Atlantischen, was zur Vermischung der Gewässer führt. Die Ausläufer des Golfstroms bringen warmes und salzreiches Wasser in die Barentssee, so dass selbst im Winter die wichtigsten Häfen (Murmansk, Vardø, Petschenga) eisfrei sind.

Tags: