Deutschland: Basisdaten

Name: Deutschland
Amtlicher Name: Bundesrepublik Deutschland
 
Geografische Lage: Westeuropa
Deutschland grenzt an Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, die Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande. Im Norden bilden die Nordsee und die Ostsee die natürlichen Landesgrenzen.
Fläche: 367.030 Quadratkilometer
 
Bevölkerung: 82,5 Mio. Einwohner
Bevölkerungsdichte: 231 Einwohner pro Quadratkilometer
Lebenserwartung: Frauen 81,4 Jahre; Männer 75,7 Jahre
 
Religion: 33% Katholisch, 33% Evangelisch, 3% Muslime
Größte Städte: Berlin (3.392 Tsd. Einw.), Hamburg (1.738 Tsd. Einw.), München (1.288 Tsd. Einw.), Köln (976 Tsd. Einw.), Frankfurt am Main (651 Tsd. Einw.)
 
Staatsform: Parlamentarische Republik
EU-Mitglied: Beitritt im Jahre 1952
 
Administrative Gliederung: 16 Bundesländer
Amtssprache: Deutsch
Weitere Sprachen: Dänisch, Sorbisch, Friesisch, Romani
 
 
Bruttoinlandsprodukt: 27.200 € pro Kopf
Erwerbstätige: Landwirtschaft 2,2 %, Industrie 26,4 %, Dienstleistungen 71,3 %
Wirtschaftswachstum: 1,7%
Arbeitslosenquote: 9,5 %
Währung: 1 Euro (€) = 100 Cent
 
Hauptstadt: Berlin
 
Flagge: Schwarz-Rot-Gold
Hymne: 3. Strophe des Deutschlandliedes
Nationalfeiertag: 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit)
 
Zeitzone: MEZ
Autokennzeichen: D
Touristische Ziele: Berlin, Aachen, Hannover, Heidelberg, Dresden

 

Tags: