Georgien

Georgien liegt an der Grenze zwischen Europa und Asien. Auf Grund seiner Geschichte war Georgien schon sehr früh in das europäische Geschehen eingebunden. Entscheidend hierbei ist die bereits im Jahre 337 erfolgte Erklärung des Christentums zur Staatsreligion. Noch heute bekennen sich ca. 88% zu diesem Glauben.
 
Georgien ist ein Land mit zahlreichen Volksgruppen. Die 4,3 Mio. Einwohner sprechen außer Georgisch noch Dutzende andere Sprachen aus 4 verschiedenen Sprachfamilien. Einzelne dieser Gruppen beanspruchen ihre Autonomie oder verlangen ihre völkerrechtliche Unabhängigkeit, wodurch es wiederholt zu Spannungen und kriegerischen Handlungen kommt.
 
Georgien grenzt an Russland, Aserbaidschan, Armenien und die Türkei. Auf einer Fläche von fast 70 Tausend Quadratkilometer dominieren mit 87% Gebirge und hügelige Landschaften, darunter der Kaukasus und das Armenische Hochland. Die großartige Natur und das reiche kulturelle Erbe aus zwei Jahrtausenden ziehen immer wieder zahlreiche Besucher in ihren Bann.

Siehe auch:

Unsere Empfehlungen:

Tags: