Liechtenstein

Das Fürstentum Liechtenstein ist mit einer Fläche von 160 Quadratkilometer das viertkleinste Land Europas und das kleinste deutschsprachige Land der Welt. Es liegt in Westeuropa, in Grenzbereich zwischen der Schweiz im Westen und Süden und Österreich im Osten. Den größten Teil des Staatsgebietes nehmen die Nördlichen Kalkalpen mit der höchsten Erhebung Grauspitz (2599 Meter) ein. Im Westen liegt die fruchtbare Rheinebene.

Obwohl Liechtenstein ein unabhängiges Land ist, wird es nach außen durch die Schweiz vertreten. Die Nähe zu seinem westlichen Nachbarn zeigt sich auch in der gleichen Landeswährung und in dem eng verbundenen Wirtschaftswesen. Niedrige Steuern und liberale Bankengesetze zogen viele Anleger nach Liechtenstein, wodurch es zu den reichsten Ländern Europas wurde. Touristisch ist Liechtenstein vor allem im Winter sehr beliebt, aber auch kleine malerische Städtchen ziehen zahlreiche Besucher an.

Siehe auch:

 

Tags: