Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg zählt mit seinen 2.586 km² zu den kleinsten Staaten in Europa. Es grenzt an Frankreich, Belgien und Deutschland.

Der Norden Luxemburgs wird von den dicht bewaldeten Ausläufern der Ardennen geprägt. Die zentralen Gebiete und der Süden bestehen aus fruchtbaren Hügellandschaften.
Das Klima ist ozeanisch gemäßigt, beeinflusst durch die atlantischen Westwinde. Die mittleren Temperaturen schwanken um 0° C im Winter und 17 ° C im Sommer.

Das Land wird administrativ in die 3 Distrikte Grevenmacher, Luxemburg und Diekirch unterteilt.

Die Hauptsehenswürdigkeit ist die Burg der Hauptstadt, die seit 1994 in der Liste des Weltkulturerbes der Unesco aufgeführt ist. Ebenfalls sehenswert ist die Benediktinerabtei von Echternach.

Tags: