Tschechien

Tschechien liegt in Osteuropa und grenzt an Deutschland, Polen, die Slowakei und Österreich. Mit 78.866 Quadratkilometern gehört es zu den mittelgroßen europäischen Ländern. Das Relief ist überwiegend hügelig, durchschnitten von zahlreichen Flüssen: Elbe, March, Oder u.a.

Die Tschechische Republik ist eines der jüngsten europäischen Länder. Sie wurde im Jahre 1993 nach einer friedlichen Trennung von der Slowakei gegründet und nahm sofort Kurs auf die europäische Integration: im Jahre 2004 trat sie der Europäischen Union bei und unterschrieb das Schengener Abkommen, was den Tourismus im Land begünstigte.

Als Reiseland ist Tschechien zu allen Jahreszeiten beliebt. In den Wintermonaten stehen den Besuchern zahlreiche Sportzentren mit Skipisten und Rodelbahnen zur Verfügung. Im Sommer gibt es viele Möglichkeiten für einen Aktivurlaub: Wassersport, Reiten oder Wandern. Außergewöhnlich interessant sind die Städte Tschechiens. An erster Stelle steht die tschechische Hauptstadt Prag mit dem Alten Königspalast, zahlreichen Kirchen und gemütlichen Cafés. Ebenfalls sehenswert sind Krummau, Brünn, Telč und Karlsbad.

Siehe auch:

 

Tags: