Zypern

Die Republik Zypern ist ein Inselstaat im östlichen Mittelmeer. Mit 5.896 Quadratkilometern gehört es zu den kleinsten europäischen Ländern. Obwohl Zypern geografisch gesehen in Asien liegt, zählt es auf Grund der politischen und kulturellen Bindungen zu Europa. Die Republik Zypern teilt die gleichnamige Insel mit der Türkischen Republik Nordzypern, die jedoch von der internationalen Staatengemeinschaft nicht anerkannt wird.
 
Zypern ist eine gebirgige Insel, deren höchste Erhebung der Olympos mit 1951 Metern im Troodos-Gebirge ist. Die Küste bildet zahlreiche malerische Buchten mit Sand- und Kiesstränden, die besonders schön in Agia Napa und Protaras sind. Die Insel ist sehr grün mit zahlreichen Wäldern, Obstgärten und Weinfeldern. Mehrere Naturpfade laden zum Wandern im Troodos-Gebirge und auf der Akamas-Halbinsel ein.
 
Zypern wurde seit der Steinzeit besiedelt und weist daher ein reiches kulturelles Erbe auf, das auf verschiedene Epochen und Kulturen zurückgeht: steinzeitliche Siedlungen (Chirokitia, Tenta), antike Ruinen (Paphos, Kourion, Amathus), byzantinische Kirchen (Ayios Nikolaos tis Stegis, Asinou), christliche Klöster (Kykko-Kloster, Stavrovouni Kloster), türkische Baudenkmäler (Hala Sultan Tekke Moschee, Arabahmet-Moschee in Nikosia), Burgen und Festungen (Limassol Castle, Kastell von Paphos, Kolossi Castle, Larnaka Fort)...

Siehe auch:

 

Tags: