Wyscheslaw

Fürst von Nowgorod.
 
Geburtsdatum: ca. 977/980
Sterbedatum: ca. 1010
Sterbeort: Nowgorod
Regierungszeit: 988 - 1010

Wyscheslaw war der älteste Sohn von Wladimir I. und dessen erster Frau Olowa. Sein Vater bestimmte ihn zu seinem Nachfolger und beauftragte ihn zunächst mit der Regierung des Nowgoroder Fürstentums. Nach dem frühen Tod von Wyscheslaw übernahm sein Halbbruder Jaroslaw I. der Weise die Herrschaft über Nowgorod.

Wilhelm I. Langschwert

Wilhelm war der Sohn des Wikingerfürsten Rollo und Poppa von Bayeux. Noch vor dem Tod seines Vaters wurde Wilhelm im Jahre 927 zum Anführer der Wikinger in der Normandie gewählt. Während seiner Herrschaft setzte er sich erfolgreich gegen aufständische Lehnsmänner durch und erweiterte den Einflussbereich der Normandie auf die Bretagne.

Valois

frz. königliches Adelsgeschlecht, regierte von 1328 bis 1589:

Deutsch

Sprota

Sprota war die erste Frau von Wilhelm I. Langschwert. Mit ihm hatte sie einen Sohn Richard I. Nach der Ermordung ihres Mannes wurde sie mit dem reichen Normanen Asperleng verheiratet und hatte mit ihm einen Sohn Raoul, der nach dem Tod seines Halbbruders die Regentschaft in der Normandie ausübte.

Salier

Die Salier waren ein deutsches Adelsgeschlecht, das von dem legendären Merowech abstammt. Als Stammesgründer gilt der Herzog von Lothringen Konrad der Rote, der durch die Heirat mit der Tochter Ottos I. Liutgard mit den Liudolfingern verwandt war. Ihren größten Einfluss erreichte die Dynastie mit den Kaisern Konrad II., Heinrich III., Heinrich IV. und Heinrich V. Der Streit des Kaisers mit dem Papstum endete jedoch mit der politischen Niederlage der Salier.

Rurikiden

Die Rurikiden sind eine Herrscherdynastie, die von 862 bis 1598 über ein Reich regierte, aus dem sich später das heutige Russland, die Ukraine und Weißrussland entwickelten.
 

Deutsch

Rurik

Geburtsdatum: ca. 830
Sterbedatum: ca. 879

Rolloniden

Die Rolloniden waren ein Adelsgeschlecht skandinavischen Ursprungs, die in der Normandie und in England regierten.

Deutsch

Rollo

Geburtsdatum: um 860
Sterbedatum: 931 - 933

Robertiner

Die Robertiner waren ein Adelgeschlecht im Frankenreich. Der Stammvater der Dynastie war Robert der Tapfere aus dem Wormsgau, der jedoch seine Heimat verließ und am Hofe des westfränkischen Königs Karl II. den Kahlen zu einem der mächtigsten Männer des Königreichs aufstieg.

Deutsch

Seiten